Aktuelles aus unserer Kinderbrücke

 

Liebe Eltern und liebe Kinder,

 

laut dem aktuellen Inzidenzwert und den Meldungen vom Landratsamt Wunsiedel, befinden wir uns ab dem 11.05. im eingeschränkten Regelbetrieb.

 

Eingeschränkter Regelbetrieb bedeutet, dass wir Euch alle wieder in unserem Kinderhaus willkommen heißen dürfen - allerdings sind ein paar Regeln zu beachten.

 

Die allgemeinen Regelungen wie Abstand, das Tragen einer medizinischen Maske sowie das Fernbleiben der Einrichtung bei Kontakt zu einer Covid 19 erkrankten Person oder einem eigenen positiven Testergebnis, bleiben weiterhin bestehen.

 

Eingänge in der Bring- und Holsituation:

 

Die Krippengruppen nutzen ihre Gartentüren als Eingangstüren.

 

Blaue Gruppe: Haupteingang

 

Rote & Grüne Gruppe: Eingang über die Feuertreppe

 

Wir freuen uns auf Euch!!

 

 

______________________________________________________________

 

Lockdown-Überraschungen

______________________________________________________________

 

 

Wichtige Informationen:

 

Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflegestellen sind seit dem 16. Dezember 2020 geschlossen. Einrichtungen mit einem Inzidenzwert über 100 befinden sich weiterhin in der Notbetreuung.

Eltern, die ihre Kinder derzeit nicht oder nur an wenigen Tagen in die Notbetreuung bringen, sollen erneut von den Elternbeiträgen entlastet werden. Daher hat der Ministerrat beschlossen, die Beiträge für die Kinderbetreuung für Januar, Februar, März, April und Mai 2021 unter bestimmten Voraussetzungen zu ersetzen.

Anders als im Frühjahr gibt es jetzt eine Bagatellklausel. Das bedeutet: Auch Eltern, die die Notbetreuung im betreffenden Monat für bis zu fünf Tage in Anspruch nehmen, können entlastet werden.

 

Ab sofort können Sie den Nachweis über Nicht-Inanspruchnahme der Kita bei Beantragung von Kinderkrankengeld bei uns bekommen, falls Ihre Krankenkasse dies benötigt.